Das MST47 Gänse Unimoto WM-Team

Bereits zum vierten mal, nahmen wir die Gänse an der Unimoto Weltmeisterschaft in der Schweiz teil. Dazu wurden eine Kawasaki GPZ 750, eine Kawasaki GPZ 500 S und eine Yamaha RD 350 zu Einrädern umgebaut. Die größten Erfolge waren ein zweiunimoto1 ter Platz in der offenen Klasse durch Johann Gruber (Vizeweltmeister) ein erster Platz durch Brigitta Varga – die erste Frau weltweit im UNIMOTO  Rennsport, sowie einem dritten Platz in der Klasse bis 400ccm durch Roland Posch.

Die So genannte Unimotos(Unicycles) kommen ohne herkömmlichen Vorderbau daher, logischerweise gibt es auch keinen Lenker, sondern nur noch einen Haltegriff. Der Fahrer hängt irgendwie über oder hinter dem Hinterrad, das nun die Fahrzeugmitte darstellt, und seine Aufgabe ist dabei klar umrissen – neben mächtig Gas geben die Fuhre durch waghalsigen Körpereinsatz irgendwie auf Kurs halten.

unimoto2Die Regeln: Man startet vom Stand und legt Exakt eine Distanze von 33,48 Metern zurück, und alles, was sich vor dem Hinterrad befindet, darf während des Sprints keinesfalls den Boden berühren... Erwünschter Nebeneffekt dieser Art von Dragracing: ein immens hoher Spaßfaktor. Diese relative junge Sportart stammt – wie könnte es anders sein – aus den USA. Der Mann der ersten Stunde heißt Sidecar Williy und ist eine feste Größe in der amerikanischen Biker-Szene.

Die Fahrzeuge: Man nimmt ein altes Motorrad und  nimmt ihm die Gabel ab. Der Lenker wird meist irgendwo beim Hinterrad angeschweisst (lenken ist höchstens mit Gewichtsverlagerung möglich). Damit der Motor beim Abbremsen nicht im Boden einsteckt und sich das Motorrad überschlägt, wird unter dem Motor ein Stück Ski oder etwas ähnliches montiert.

Bei der Fahrerposition gibt es die verschiedensten Varianten zu sehen. Da werden Ski montiert wo der Fahrer während des Rennens drauf steht, dort wird ein Autositz auf breiten Kufen angehängt und sogar ein kniender Fahrer in einem Kinder-Schneebob ist zu sehen. Der Fantasie sind unter der Voraussetzung der Einhaltung der 10 Regeln keine Grenzen gesetzt.

Dabei ist aber auch der Spaß sehr wichtig. Die Motorräder werden mit viel Fantasie zu richtigen Kunstwerken umgebaut und auch die Fahrer treten zum Teil in abenteuerlichen Kostümen auf.

Check artbetting for bookmakers.

The Betst bookmaker Check here is best bookmaker in the world.

Premium Templates